Produktübersicht (März 2011)

Beratung / techn. Auskünfte (werktags von 8 bis 9 Uhr)
Georg Lohmann
Seilerndorfgasse 12
A 3874 Litschau
E-Mail: lohmann@biocar.de

Herstellung und Teileversand: Bode-Spartechnik - 01169 Dresden, Kesselsdorfer Str. 200, Tel. 0351 79277291
Fax 0351 79275553 (0-24 Uhr, Mo-So)  



Computer-Bausatz T12A

Der Bausatz enthält alle nötigen Bauteile einschließlich Zusatzeinrichtungen * und den beheizten Radmulden-Tank sowie einen Nachweis über die vorgeschriebene Druckprüfung. Innenbetankung ist mit Pöl zulässig, da kein Gefahrgut! Ausserdem verdunstet Pöl nicht wie Diesel und bleibt im Innenraum des Fahrzeugs geruchlos. Durch die Tankheizung kann man auch bei großer Kälte mit purem Pöl ohne Dieselbeimischung und auch mit gereinigtem Bio-Altöl/Fett fahren, das ansonsten für andere Umrüstlösungen schon bei Normaltemperaturen zu zäh ist. Der Computer zeigt alle Betriebszustände zuverlässig an. Die Solldaten werden programmiert, die Istdaten und die aktuelle Dieselzumischung können im Display abgefragt oder permanent angezeigt werden. Jede Funktion kann einzeln geschaltet werden (Ein/Aus/Auto). Der Computer kann mit einem Handgriff abgesteckt werden. Ohne den Computer fährt das Auto nur mit Diesel wie vom Hersteller vorgesehen. Die Umschaltung vom Startsprit Diesel zum Pölbetrieb geht automatisch. Der Computer stellt außerdem gewünschte Mischungen aus Diesel/Pöl (statische Zumischung) her. Im Pöl-Modus wird auf Wunsch so lang Diesel zugemischt, bis der Motor Betriebstemperatur erreicht hat. Dadurch kann sehr früh mit Pöl gefahren werden, ohne dass der Motor geschädigt wird (PÖL-Anreicherung im Motoröl). Diese Beimischung ist an die Erwärmung des Motors/Sprits gekoppelt. Die Beimischung reduziert sich beliebig einstellbar mit der Erwärmung des Motors. Es wird die tatsächliche Sprittemperatur gemessen, gemeldet und angezeigt.  Common-Rail- und Pumpe-Düse-Motoren können nicht auf Dauer mit reinem Pöl gefahren werden! Der Computer warnt, wenn nicht gespült oder zu wenig mit Diesel gefahren wurde (Umschalten vergessen unmöglich). Schnellspülung mit einem Zusatzventil, was die Diesel-Spülfahrt verkürzt. Das Display warnt bei Unterschreitung des Reservepegels im Pöltank. Ist er leer, so wird automatisch auf Diesel umgeschalten. Alle wichtigen Betriebszustände werden auf Wunsch auch akustisch gemeldet. Die Lautstärke ist einstellbar. Der Bausatz hat 4 Temperaturmessfühler. (Motor, Filterblock, Sprit, Tank) Mit diesem Bausatz kann jedes umrüstbare Auto mit Pöl fahren. Der Nutzer geniesst den maximalen Komfort bezüglich der komplexen und zuverlässigen Steuerungstechnik. Alle Baugruppen sind vormontiert und können mit Hilfe der leicht verständlichen Einbauanleitung und diverser Schemata auch von KFZ-Laien installiert werden. Die Kabel sind komplett verlötet und werden einfach durch Stecker miteinander verbunden. Die Schlauchleitungen sind leicht zu verlegen und können auf das notwendige Maß gekürzt werden. Der Zubehörsatz enthält Befestigungsmaterial und Winkelverbinder für die Verlegung in engen Innenräumen. Für den Medienanschluß im Motor müssen lediglich 4 Schlauchleitungen geöffnet werden. Dazu wird bei Unkenntnis die Hilfe einer Fachwerkstatt empfohlen. Der modulare Aufbau des Systems erleichtert die Reparatur bei evt. auftretenden Problemen. (Baugruppe einfach absteckern und einschicken) Bei Fahrzeugwechsel kann das komplette System wieder verwendet werden.

Preis 1550,- Euro inkl. 19% MWSt.  Sonderanfertigung auf Anfrage.

Zum Bestellformular 


Beschreibung der Zusatzeinrichtungen

Zusatzwasserpumpe *
Die Zusatzwasserpumpe ist eine elektrische Kreiselpumpe, die in vielen Fahrzeugen zur Verstärkung der Heizwirkung eingebaut wird. Bei uns bewirkt sie eine rasche Systemaufheizung unabhängig von der Drehzahl des Motors.

Anzeige Wasserumlauf *
Mit einem weiß/blauen Signal wird die Zuführung von Heizwasser ins System angezeigt. Die Anzeige erlischt, wenn die vorgegebene Systemtemperatur erreicht ist.

Anzeige Zweittank *
Mit einem gelben Signal wird angezeigt, dass im Zweittank nur noch die Reservemenge (5 bis 8 Liter) vorhanden ist. Der Signalgeber ist im Tank montiert.

Anzeige Einspritztemperatur *
Im Kraftstoffumlauf oder an einer Hochdruckleitung wird ein Messfühler montiert.
Durch gezieltes Steuern der Einspritztemperatur lassen sich Leistung und Wirkungsgrad optimieren. Ergebnis sind niedrigerer Verbrauch und bessere Abgase.

Originalzustand Dieselbetrieb *
Mit einem weiteren Magnetventil und einer intelligenten Schaltung kann der Fahrer während der Fahrt der Originalzustand im Dieselbetrieb wieder herstellen

Entlüfterset
Mit diesem Bauteil lässt sich blitzschnell Luft aus allen Kraftstoffleitungen entfernen, die nach der Montage des Bausatzes und beim Leerfahren von Tanks vorhanden ist.

Rapsöltanks *
Zum Bausatz gehört ein Radmuldentank mit 40 Litern Volumen, der in die 14-Zoll-Radmulde passt. Die Tanks sind schon druckgeprüft und werden mit Nachweis der Druckprüfung abgegeben.

Umlauf-Heizung *
Mit einem Zusatzgerät erreichen wir Einspritztemperaturen über 100°, was mit dem Kühlwasser nicht möglich ist. Besonders die Direkteinspritzer mit Mehrlochdüsen reagieren mit noch besserer Versprühung/Verbrennung der biogenen Alternativen.

Computer-Steuerungen *
Die Steuerungscomputer können auch nachträglich eingebaut werden. Sie vereinfachen die Bedienung und Optimierung der BioCar-Anlagen.

Computer für 24 Volt/LKW und Sonderprogramme werden auf Anfrage bereitgestellt.


Exklusiv bei BioCar - der Altpöl-Säuretest

Nachdem BioCar 1992 die konsequente Nutzung von Frittieröl als Dieselersatz eingeführt hat, wurden bis heute weltweit Millionen Liter fossiler Diesel eingespart. So verwendet der BioCar Kunde und Cateringbetrieb Lothar Fetz seit 5 Jahren das Frittieröl aus dem Betrieb als Dieselersatz, wobei er nach eigener Aussage pro Monat 1000 Liter  verfährt. Weil sein Altpöl nicht alt wird, hat er bisher kein Pumpenproblem gehabt. Gleichzeitig ist aber allgemein der Berg von Einspritzpumpen stetig gewachsen, die durch Frittieröl mit zu hohem Säuregehalt unbrauchbar wurden.  Der Säuregehalt ist neben dem Schmutz der größte Feind der Einspritzpumpen. Die harten Stähle im Hochdruckteil sind extrem empfindlich gegen Säure. Nicht umsonst empfiehlt die TU Weihenstephan im Normierungsvorschlag die Säurezahl von 2 mg KOH/g nicht zu überschreiten.
Mit dem Testset können 10 bis 14 Prüfungen vorgenommen werden zum Preis eines Labortests, der jedes Mal Päckchenporto kostet. Das BioCar-Testset mit 10-14 Tests kostet bei Vorauskasse inkl. Porto 42,20
incl. 19% MWSt.
Zum Testset gehört eine unkomplizierte Beschreibung, so dass jeder Test einen (Pumpen-) Schaden von ein paar hundert Euro aufwärts verhindern kann.
Das Ergänzungsset (je 14 ml Testflüssigkeit ohne Anleitung) inkl. Versand kostet 17,20
incl. 19% MWSt.

 

Das Testset beinhaltet 2 Vorratsröhrchen mit jeweils 14 ml Testflüssigkeit, 1 Proben- und 1 Dosierspritze mit je 1 Ersatzspritze. Dazu die ausführliche Arbeitsanleitung.

Nach der Befüllung der Spritzen mit den beiden Flüssigkeiten wird die erwärmte Öl/Fettprobe wird mit dem Lösemittel- Indikator-Gemisch versetzt und anschließend mit der Dosierspritze KOH-Lösung eingeleitet, bis ein Farbumschlag eintritt. Die Auswertung und Bestimmung der Säurezahl (FFA) anhand der verbrauchten Menge KOH-Lsg. kann rechnerisch oder ganz einfach durch Ablesen an der mitgelieferten Grafik erfolgen.

Zum Bestellformular 

 

 

 



Saugpumpe für Altpöl und Wasser  

Endlich eine ordentliche Lösung ! Nachdem ich im Laufe der Zeit 5 Pumpen und 2 Bohrmaschinen wegen ausgeleierter Lager wegwerfen musste entstand die abgebildete Vorrichtung zum Pumpen von Altpöl. Die Impellerpumpe ist die einzige (bezahlbare) Alternative zum Fördern fettiger Öle mit Speiseresten. Die elastischen Gummilippen des Impellers transportieren auch kleine und mittelgroße Fremdkörper ohne Beschädigung und entwickeln eine enorme Ansaugkraft. Stark verschmutzte Medien können auch ohne Ansaugfilter gepumpt werden. Bei Verstopfung hilft meist auch schnell mal der Rückwärtsgang. Die solide Kupplung verhindert Lagerschäden. Das Pumpenset kann sofort ohne Bastelei zum Fasspumpen, Wasserpumpen und im Notfall auch als Katastrophenpumpe (zB. Wasser im Keller) genutzt werden. Die Bohrmaschine ist nicht im Lieferumfang. Nach der Benutzung bei Pöl empfiehlt sich eine Spülung mit Seifenwasser zur Verlängerung der Lebensdauer.

Komplett mit 4 m Schlauch, Ansaugfilter, Tankkupplung, Ersatzimpeller und -Kupplungsscheibe 139,- € incl. 19% MWSt., Versand 7,- € incl. 19% MWSt. Nachnahme 5,- € incl. 19% MWSt. Zum Bestellformular 


Tankpumpe für Pöl oder Kalt/Heiß-Wasserpumpe

Die sofort einsatzbereite Tankpumpe zeichnet sich durch Langlebigkeit und hervorragende Leistung aus. Die bewährte Bronzepumpe verträgt Temperaturen bis 90 Grad C und entwickelt in Abhängigkeit von der Drehzahl einen Druck bis 2,8 bar. Die Lager von Bohrmaschine und Pumpe werden durch die zwischengeschaltete Kupplung geschont. Die Bohrmaschine ist nicht im Lieferumfang. Achtung, vor dem Ersteinsatz muss die Pumpe befüllt werden (keine Selbstansaugung).

Komplett mit Ersatzkupplungsscheibe 116,- € incl. 19% MWSt. u.Versand (Nachnahme 5,- €)
 Zum Bestellformular 


Universal Bohrmaschinenkupplung
Die Kupplung verhindert Lagerschäden durch den Ausgleich des axialen Winkelversatzes.
Der Wellendurchmesser ist 8 mm und die Bohrung misst 8 mm im Durchmesser. 

Komplett mit Ersatzkupplungsscheibe 27,- € incl. 19% MWSt. u. Versand (Nachnahme 5,- €)
 Zum Bestellformular 


Bronzepumpe für Pflanzenöl oder Wasser
Diese Pumpe ist bei uns seit vielen Jahren im Dauereinsatz. Sie besteht komplett aus Metall, ist temperaturfest bis 90 Grad (Bronze/Edelstahl) und hat bei mittlerer Bohrmaschinendrehzahl eine Förderleistung von 15 Liter/min. Zwei Schlauchtüllen 3/4" sind dabei.
Die Pumpe kostet bei Vorauskasse (Scheck/Überweisung) 64.-
€ incl. 19% MWSt. u. Versand (Nachnahme 5.- €)
 Zum Bestellformular 


Nachrüst-Bauteil DieselMixer
Dieses Bauteil führt eine Teilfunktion des bekannten BioCar-Computers aus. Funktioniert in allen Zweitankanlagen mit 3/2 Magnetventil und kurzem Umlauf. Stellt stufenlos einstellbare Diesel/PÖL Mischungen zw. 0.5% und 99% her. Betriebszustand wird durch zwei LEDs angezeigt. Vorteile: Keine vagen Tankmischungen mehr. Auch mieses PÖL nutzbar. Risikominimierung bei allen DI-Motoren und schwacher PÖL-Aufheizung. Reduziert den Dieselverbrauch, weil man nicht mehr mit 100% Diesel abstellen muss.
Komplett mit 2 LEDs Rot/Grün und Montageanleitung 45.-
€ incl. 19% MWSt. u. Versand (Nachnahme 5.- €)
Zum Bestellformular
 


AltPöl - Filteranlage  


Filteranlage für Frittieröl, Filterkörper Stahl, filtert auf 2 my. Antrieb mit Bohrmaschine (nicht im Lieferumfang), Kapazität bei erwärmtem Öl/2000 UPM ca. 10 Liter/min. Die Filterpatrone hält  bei grob gereinigtem Öl bis 10 000 Liter.

Preis 390.- Euro (inkl. 19 % MWSt.)
Versand 20.- Euro bei Vorkasse

Zum Bestellformular